Sonntag, 19. März 2017

Rezension- Rock my Heart

Rezension zu "Rock my Heart" von Jamie Shaw, das mir freundlicherweise vom Blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank an dieser Stelle!





Preis: 12,99
Seitenzahl: 384
Verlag: Blanvalet





Rowan wird von ihrer besten Freundin gezwungen auf ein Konzert einer Rockband zu gehen, die total im Kommen ist. Auf diesem Konzert sieht Rowan aber ihren langjährigen Freund, den sie über alles geliebt hat mit einer anderen rummachen und kommt darauf, dass alle "Geschäftsreisen" Ausreden waren und er sie über eine längere Zeit hinweg angelogen hat. Rowan ist total durcheinander und am Boden zerstört, weil sie sogar mit ihm zusammengezogen ist. Sie flüchtet kurzer Hand aus dem Partybereich und weint in einer leisen Ecke bis Adam sie sieht. Adam ist der Sänger der Band und ist sofort fasziniert von Rowan. Er frägt sie nicht mal nach ihren Namen und nimmt sie mit in ihren Tourbus um sie vergessen zu lassen. Doch Rowan lässt ihn sitzen und flüchtet nach einigen Küssen, doch wie das Schicksal so will, begegnen sich die beiden ganz bald wieder.
Wie Rowan mit dem Betrug seinen Exfreundes klarkommt und was sonst alles passiert, wie Rowan und Adam sich nochmal begegnen, das müsst ihr natürlich alle selbst lesen...



Ich möchte mit dem Schreibstil anfangen. Der Schreibstil war so schön. Er war flüssig, leicht zu lesen und zu verstehen. Aufgrund dessen ist man einfach durch die Seiten geflogen. Es war an keiner Stelle langweilig und langatmig. Mir hat der Schreibstil durch und durch gefallen.

Zum Cover muss man sagen, dass er total kitschig aussieht mit dem Mann, den Tattoos und der Gitarre in der Hand. Der Hintergrund ist pink. Es sieht aber trotzdem total schön aus, vor allem im Bücherregal sieht das einfach schön aus.

Rowan ist eine tolle Protagonistin, die nicht nervig war und auch nicht selbstsüchtig. Sie hatte eine beste Freundin, um die auch der nächste Teil gehen wird, die total aufgedreht und abenteuerlustig ist. Rowan ist eher das Gegenteil ihrer besten Freundin, was aber mit ihrer momentanen Situation zusammenhängen kann. Denn sie wurde von ihrem langjährigen Freund betrogen und fand auch heraus, dass dies über eine längere Zeitdauer ging. Sie möchte keine Männer mehr an sich ranlassen, doch Adam geht ihr einfach unter die Haut. Adam verkörpert aber genau das, was sie im Moment am wenigsten benötigt. Er ist ein Player und möchte auch keine ernsten Beziehungen eingehen. Rowan will sich einfach von ihm fernhalten, aber sie kann es nicht genauso wenig wie es Adam es kann.

Dass Rowan es aber in Erwägung gezogen hat wieder mit Brady, ihrem Ex, zusammenzukommen, war für mich sehr unglaubwürdig. Jemand, der vor Kurzem herausfand, dass der Freund öfter mit einer anderen Frau fremdgegangen ist, zieht es nicht so schnell in Erwägung wieder mit ihrem Freund zusammenzukommen. Ansonsten waren für mich alle Taten und Handlungen von Rowan verständlich.

Adam hingegen ist einfach ein Player durch und durch. Er ist heiß, kann super gut singen, ist lustig, hilfsbereit und einfach ein super Kerl, was Rowan natürlich auch alles auffällt. Adam und die anderen Bandmitglieder sind einfach immer umzingelt von Groupies, die auf den Ruhm der Jungs stehen. Mike, der Schlagzeugspieler, steht als einziger nicht auf die Groupies und lässt sich auch nicht auf sie ein. Rowan versteht sich auf Anhieb mit allen Jungs und am besten mit Mike und Shawn, der aber auch nicht viel besser ist Adam. Die Jungs sind alle super cool drauf und es macht wirklich Spaß die Konzerte und Geschichten weiterzuverfolgen.

Ein bisschen negativ war meiner Meinung nach, dass es wenige knisternde und heiße Szenen zwischen Rowan und Adam zwischendurch gibt. Außer in den ersten Seiten und in den letzten Seiten ist nicht viel zwischen den beiden passiert, was meiner Meinung nach nicht mit dem Genre "New Adult" zusammenpasst. Ich hätte mir wirklich mehr Spannung und Liebe zwischen den beiden Hauptcharakteren gewünscht.




Auch wenn dieses Buch weniger heiße Stellen zwischen den Hauptcharakteren hatte, als so manch andere aus diesem Genre, war es für mich ein sehr gutes und gelungenes Buch. Es war spannend und sehr unterhaltsam. Man wollte immer weiterlesen und das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es ist definitiv eine Leseempfehlung für jeden, auch wenn ihr "New Adult" Bücher nicht mögt, solltet ihr euch dieses Buch mal anschauen.

Es bekommt von mir 5 von 5 Blümchen.










Kommentare:

  1. Ahhh ich bin schon so gespannt auf dieses Buch! Ich habe es auch schon bei mir zu Hause liegen und werde es vielleicht im April dann anfangen ☺️
    Liebe Grüße an dich!
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathi,

      dieses Buch ist echt wunderschön, also kannst du ganz bald damit loslegen ☺

      Liebe Grüße zurück ❤
      Nazlican

      Löschen

Rezension- Du.Für immer.

Da sieht man sich nach so langer Zeit endlich wieder...und an dieser Stelle möchte ich mich auch für meine Abwesenheit entschuldigen! Ich h...