Samstag, 29. April 2017

Rezension- Rock my Body

Rezension zu "Rock my Body" von Jamie Shaw. Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.






Seitenzahl: 336
Preis: 12,99
Verlag: blanvalet
Autorin: Jamie Shaw
Link: Amazon
Bisher erschienen: 1.) Rock my Heart (Rezension)
                                 2.) Rock my Body





Als Dee zum ersten Mal auf den gutaussehenden Gitarristen Joel aus der Band "The Last Ones To Know" trifft, hat sie nur noch eins im Kopf: Sie muss ihn um den Finger wickeln. Doch das stellt sich als nicht leicht heraus, denn auch Joel hat einen ähnlichen Ruf. Doch zwischen ihnen sprühen die Funkeln, aber beide haben klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten, doch können einander trotzdem nicht widerstehen. Dee will schon bald mehr für Joel sein, als nur eine Affäre, doch lässt sich Joel auf sowas ein?



Hach, was ein tolles Cover mit einem gutaussehenden Jungen. In den könnte man sich doch glatt verlieben. Auch die Harmonie der Farben und das Orange hat mir sehr gut gefallen. Es passt auch sehr gut zum ersten Teil und lässt sich im Bücherregal definitiv sehen.

Der Schreibstil ist unglaublich schön. Flüssig und locker. Man fliegt einfach durch die Seite. Sowohl der Schreibstil, als auch der Inhalt machen einen süchtig, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will.

Dee ist echt eine harte Nuss! Aber dadurch macht das Lesen noch viel mehr Spaß. Mit Dee erlebt man so viel. Mit ihr kann man lachen, weinen, sich ärgern und sich verlieben. Auch wenn sie mir manchmal auf die Nerven gegangen ist mit ihrer Art, habe ich sie dennoch in mein Herz geschlossen. Sie ist, auch wenn sie es nicht wirklich zugibt, ein tolles Mädchen, die sich hinter einer Fassade versteckt, weil sie einige schlimme Erfahrungen in der Vergangenheit durchmachen musste. Deshalb sind ihre Handlungen auch verständlich, und es wird klar, warum sie sich so verhält, wie sie es tut.

Joel ist hinreißend in vielerlei Sichten: Er sieht zu gut aus, ist sexy, kann absolut gut Gitarre spielen. Mit seiner Art und Weise bringt er Frauenherzen zum Schmelzen, und mir ging es da nicht anders. Ich habe mich mit jeder Seite in Joel verliebt. Manchmal wollte ich ihm Dinge an den Kopf werfen, damit er endlich zu sich kommt, aber das hat dann Dee immer für mich erledigt. Nichtsdestotrotz ist er ein toller männlicher Protagonist und auch seine Handlungen waren nachvollziehbar. Auch er hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich, an die er sich nicht gerne zurückerinnert.

Dee und Joel sind so gegensätzlich, aber trotzdem so gleich, und das macht sie zu einem absolut hinreißendem Paar. Die beiden gehören einfach zusammen. Ihre Chemie und diese Anziehung können beide nicht leugnen. Immer wieder bekam ich eine Gänsehaut, weil die Anziehung so gut übertragen wurde. Man hat sich gefühlt, als wäre man in den Figuren und würde alles am eigenen Leib miterleben.








Eine hinreißende Geschichte, die mich absolut packen und in sein Bann ziehen konnte. So knisternd und prickelnd. Ich habe mich absolut in Joel verliebt und Jamie Shaw gehört definitiv zu einen meiner neuen Lieblingsautorinnen. Ich kann diesem Buch einfach nur 5 von 5 Blümchen geben und bin schon sehr gespannt, wie es mit Kit und Shawn weitergehen wird.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension- Rock my Soul

Hallo meine Lieben! Es tut mir so leid, dass ich lange nicht mehr rezensiert habe, aber privat war bei mir einiges los..Heute kommt also di...